NAVIGATIONNavigation ausfahren
NAVIGATIONNavigation ausfahren

Halbjahresabschluss

12. August 2019


Das Ergebnis des ersten Halbjahrs 2019 der Regiobank Männedorf AG darf erneut als erfreulich bezeichnet werden, konnte doch der Geschäftserfolg um 5,7 % auf CHF 738'000 und die Bilanzsumme um 3,8 % auf über CHF 396 Mio. gesteigert werden.


Trotz schwierigen Marktbedingungen schliesst der Zinserfolg sogar leicht höher als vor einem Jahr ab. Zudem dürfen die Risiken aus allfälligen Marktzins-Änderungen als äusserst gering bezeichnet werden. Mit einem Anteil von über 20 % am Gesamterfolg erbringen die Erfolge aus dem Nichtzinsen-Geschäft bereits einen ansprechenden Diversifikationsertrag. Diese Entwicklung soll weiter gesteigert werden.


Mit nur leicht höheren Personalkosten und etwas teureren Sachaufwendungen als im Vorjahr liegt das Kosten-/Ertrags-Verhältnis mit einem Wert von unter 50 % auf einem ausgezeichneten Niveau.


Das Geschäftsergebnis ermöglicht damit wiederum eine Dotierung der inneren Reserven der Bank zur Erfüllung der seit Jahresanfang erneut verschärften Eigenmittel-Vorschriften.


Aufgrund der vorsichtigen Geschäftstätigkeit und den strukturellen Gegebenheiten darf auf Jahresende 2019 mit einem ansprechenden Ergebnis gerechnet werden.


> Halbjahresabschluss 2019

> Halbjahresabschluss 2018

> Halbjahresabschluss 2017

> Halbjahresabschluss 2016